Ziele der Ausbildung

im Laufe der staatlich anerkannten Ausbildung für Musik und Sound Design am PopCollege wirst du:

        

​

​

​

​

​

Projektarbeit und Praxis

Wir legen sehr großen Wert auf praktische Erfahrung in realen Projekten. Dabei lernst du, dass im Arbeitsleben bei der erfolgreichen Auftragsabwicklung und bei der Abnahme durch den Kunden nur Bestnoten zählen!

Dazu genügt es nicht, hervorragende Qualität zu liefern, das Produkt muss ebenso gut präsentiert und verkauft werden.

Daher arbeitet das PopCollege intensiv mit externen Auftraggebern zusammen, um Aufträge für sie zu generieren. Diese Aufträge stammen allesamt aus dem Non-Profit- Bereich!

Förderung und Finanzierung

Sowohl eine BAföG-Förderung, als auch eine Finanzierung der staatlichen Förderbank KFW sind möglich.

Bitte informiere dich über deine individuellen Fördermöglichkeiten bei der zuständigen Antragsstelle. Die Schulgebühren betragen derzeit mtl. 450,-- € 

(entspricht einer Jahresgebühr von 5.400,-- €) und sind steuerlich anrechenbar (nach der jeweilig gültigen Einkommenssteuerverordnung). Bei einer schulischen Ausbildung wird, unabhängig vom Einkommen, bis zum 27. Lebensjahr Kindergeld von der Familienkasse bezahlt.

Abschluss

Die Ausbildung endet mit dem Abschluss als staatl. anerkannter Musik- und Sound Designer bzw. staatl. anerkannte Musik- und Sound Designerin.

Bei entsprechenden Vorkenntnissen ist eine Schulfremdenprüfung möglich.

Für weitere Informationen zur Schulfremdenprüfung melde dich bitte bei uns. Kontakt

Zulassungsvorraussetzungen

Um das Berufskolleg Musik- und Sounddesign zu besuchen, benötigst du mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, also die Mittlere Reife, den Abschluss einer Werkrealschule, die Versetzung in die Kurstufe eines Gymnasiums oder den Nachweise eines gleichwertigen Bildungsstandes. Natürlich darfst du auch mit einem höheren Bildungsabschluss zu uns ans PopCollege kommen.

Downloads:

Flyer

Aufnahmeantrag

2018 PopCollege gGmbH - Alle Rechte vorbehalten

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK